Hort ABC

A wie ...

Abholberechtigung

Alle Personen, die das Kind aus unserer Einrichtung abholen dürfen, benötigen eine schriftliche Abholberechtigung. Dauervollmachten sind im Anhang zum Betreuungsvertrag bzw. auf dem Einleger der Hortkarte, tagaktuelle Vollmachten im jeweiligen Tag auf der Hortkarte zu vermerken.

Aus rechtlichen Gründen ist eine telefonische Erteilung der Abholberechtigung nicht möglich.

Abmeldetafeln

Vor bzw. im Gruppenraum befinden sich die Abmeldetafeln, an denen durch die Fotos der Kinder sichtbar wird, wo sie sich aufhalten.

Angebote

Für die Kinder stehen montags, mittwochs und freitags verschiedene Angebote bereit. Diese finden blockweise als Kurs oder als wiederkehrende wöchentliche Einzelveranstaltung statt. Interessierte Kinder tragen sich selbständig in die Anmeldelisten vor dem

Speisesaal ein. Informationen über unsere Angebote finden sich auf der Webseite unter
„Angebote“.

Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht des Hortes beginnt mit der Übernahme des Kindes durch die Erzieher*innen und endet mit der Abholung des Kindes bzw. dem selbstständigen Verlassen des Hortes.

B wie ...

Betreuungsvertrag

Nach Abschluss eines Betreuungsvertrages zwischen der Einrichtung, dem Träger und den Eltern kann ihr Kind unsere Einrichtung besuchen. Der Betreuungsvertrag enthält persönliche Angaben zum Kind, regelt die Betreuungszeit und formuliert die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Beobachtung und Dokumentation

Die Aufsichtspflicht des Hortes beginnt mit der Übernahme des Kindes durch die Erzieher*innen und endet mit der Abholung des Kindes bzw. dem selbstständigen Verlassen des Hortes.

E wie ...

Eltern

Wir betrachten Eltern als die Expert*innen für ihre Kinder. Ein partnerschaftliches Zusammenwirken von Eltern und Kindertageseinrichtung ist für unsere Arbeit unerlässlich.

Wir nutzen verschiedene Formen der Elternarbeit wie Elternbriefe, Tür- und Angelgespräche, Elterngespräche, Elternabende. Informationen erhalten die Eltern über Aushänge, die Hortkarte bzw. die Homepage.

Es gibt zwei feste Elternsprechtage pro Schuljahr.

Elternabende

In regelmäßigen Abständen finden Elternabende statt. Diese werden von Lehrer und Erzieher gemeinsam durchgeführt.

Elterngespräche

Diese finden auf Wunsch der Eltern oder bei Bedarf der Erzieher statt.

Elternrat

An unserer Schule gibt es einen gemeinsamen Elternrat für den Schul- und Hortbereich. Schul- und Hortleitung nehmen an den regelmäßigen Beratungen teil.

F wie ...

Fahrräder

Wir haben einen Fahrradstellplatz. Alle Fahrräder (von Kindern und Eltern) sind ausschließlich dort abzustellen. Das befahren des Schulgeländes mit dem Fahrrad ist untersagt.

Ferien

In unserm Hort gibt es eine Ferienbetreuung. Die Bedarfsermittlung erfolgt vier Wochen vor Ferienbeginn über die Hortkarte. Die Mädchen und Jungen unseres Hortes werden bei der Feriengestaltung auf unterschiedliche Weise einbezogen. Die Ideen und Wünsche der Kinder werden in der Ferienplanung von den Erzieher*innen aufgegriffen und eingeplant. Die Mädchen und Jungen haben darüber hinaus die Möglichkeit, jeden Ferienfreitag eigenverantwortlich und selbständig zu planen und durchzuführen. Dabei werden sie von Erzieher*innen unterstützt.

Der Veranstaltungsplan für die Ferien wird im Vorfeld auf die Homepage gestellt. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind pünktlich zu den Veranstaltungen im Hort ist.

Sollte Ihr Kind trotz Anmeldung den Hort nicht besuchen, bitten wir um Abmeldung bis 9:00 Uhr.

Frühhort

Dieser findet von 6.30 bis 7.45 Uhr im Zimmer 201 statt. Sollte der Frühdienst aus unvorhersehbarem Grund verschlossen bleiben, bringen Sie Ihr Kind in den Kindergarten Forststr..

Fundsachen

Alle liegen gebliebenen Sachen werden im Erdgeschoss in Fundkisten aufbewahrt und hoffen auf ihre Abholung.

G wie ...

Gruppen

So wie die Kinder am Vormittag im Klassenverband lernen, bleiben sie auch am Nachmittag in ihren Gruppen zusammen. Dabei hat jede Gruppe ihren*ihre Bezugserzieher*in.

Gruppenbesprechung

Mindestens einmal wöchentlich werden die Belange in der Gruppe besprochen, Belehrungen durchgeführt sowie Aktuelles vom Kinderrat aufgegriffen und thematisiert.

Gruppentage

Dienstags und Donnerstags sind die Gruppentage im Hort. An diesen Tagen finden Gruppenaktivitäten wie z.B. Ausflüge, Kreativ- oder Kochangebote statt.

H wie ...

Hausaufgaben

In der Zeit von 12:30 bis 15:30 Uhr steht den Mädchen und Jungen ein Hausaufgabenzimmer zur Verfügung. Darüber hinaus wird die Hausaufgabenerledigung zwischen 13:00 und 15:00 Uhr von GTA-Personal betreut und beaufsichtigt.

Die ersten Klassen werden schrittweise in diesen Prozess integriert.

Hausordnung

Die Hausordnung hängt in der 2. Etage an der Hortpinnwand aus.

Homepage

Über www.regenbogenhort.de können sich alle Interessierten über unseren Hort, unser Team und die aktuellen Angebote und Höhepunkte informieren.

Hortkarten

Die Hortkarte ist ein wichtiges und verbindliches Instrument für den Hortalltag. Sie dient als „Pendelmappe“ zwischen den Eltern und dem Hort. Jedes Kind legt sie bei der Ankunft in der Schule vor. Auf ihr sind die Heimgehzeiten, die AGs sowie die abholberechtigten Personen vermerkt. Bei Verabschiedung des Kindes aus dem Hort erhält es die Karte zurück.

I wie ...

Informationen

Informationen erhalten die Eltern regelmäßig über Elternbriefe, Handzettel sowie Aushänge in der Hortetage.

K wie ...

Kinderrat

Der Kinderrat setzt sich aus den gewählten Vertreter*innen der einzelnen Gruppen zusammen. Er trifft sich einmal wöchentlich mit den Vertreter*innen des Schul- und Hortkollegiums. Die Kinder tragen wichtige Informationen in ihre Gruppen, die Lehrer*innen und Erzieher*innen ggf. in ihre jeweiligen Teams.

Konzeption

Die Konzeption unseres Hortes ist bei der Hortleitung einsehbar.

Kreativität

Neben der immer möglichen kreativen Betätigung im Gruppenzimmer bieten die Töpferwerkstatt, das Malzimmer und die Werkstatt mit ihren speziellen Angeboten weitere Betätigungsfelder im künstlerisch/kreativen Bereich.

Kündigung des Hortplatzes

Die Kündigung des Betreuungsvertrages muss schriftlich, unter Einhaltung der im Vertrag festgelegten Kündigungsfrist, an die Hortleitung erfolgen.

L wie ...

Leitbild

Wir sehen Kinder als eigenverantwortliche Akteur*innen und Konstrukteur*innen ihrer Entwicklung. Wir fördern die Selbstständigkeit in ihren Bildungsprozessen und sehen uns Erwachsene als Begleiter*innen dieser Entwicklung. Wir schaffen bildungsfördernde Rahmenbedingungen.

Leitung

Leiterin: Frau Kerstin Lange

stellv. Leiterin: Frau Daniela Küchler

M wie ...

Mittagessen

Zur Zeit verpflegt uns die Firma DLS Dienstleistungs- und Service Verwaltungsgesellschaft mbH.

DLS Dienstleistungs- und Service Verwaltungsgesellschaft mbH
Heidestraße 70
01454 Radeberg

www.dls-gmbh.biz

Telefon: 03528 – 4626-02
Fax: 03528 – 4626-40

email: info@dls-gmbh.biz

bestellung@dls-gmbh.biz

 

Verlorene Essentransponder sind zeitnah durch die Eltern beim Anbieter nachzubestellen.

N wie ...

Notfall

Im Notfall ist es für uns wichtig, dass wir Sie schnell erreichen. Deshalb müssen alle Telefonnummern und Adressen immer aktuell sein.

Natur

Zu jeder Jahreszeit gehen alle Kinder täglich mindestens 30 Minuten an die frische Luft.

Wir pflegen eine Bachpatenschaft für einen Bereich (ab der Schule bis zur Mündung in die Elbe) der Prießnitz mit dem Umweltamt. Wir sammeln Müll, erkunden das Gewässer und das Umfeld und nutzen den Bereich zum Spielen.

O wie ...

Öffnungszeiten

Unser Hort ist wochentags von 06.30 bis 18.00 Uhr geöffnet.

P wie ...

Personal

Unser Team besteht derzeit aus einer Leiterin, einer stellvertretenden Leiterin und 25 pädagogischen Fachkräften. Unterstützung erhalten wir regelmäßig von Praktikant*innen sowie Jugendlichen, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr in unserer Einrichtung absolvieren.

R wie ...

Räume

Jede 1. Klasse hat einen eigenen Gruppenraum. Ab der 2. Klasse ist das Klassenzimmer gleichzeitig der Gruppenraum. Zusätzlich stehen den Kindern am Nachmittag unsere Funktionsräume (Kreativraum, Töpferei, Sportraum, Bibliothek, Kinderküche,

Snoezeleraum, Bauraum, 3./4. Klassen-Zimmer, Kickerraum) zur Verfügung.

Regeln

Im Hort leben wir in einer Gemeinschaft und nehmen aufeinander Rücksicht. Die Regeln dafür werden gemeinsam von Kindern und Erzieher*innen aufgestellt.

S wie ...

Schließzeiten

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist unser Hort immer geschlossen. Weitere Schließtage werden mit dem Elternrat abgesprochen und rechtzeitig bekannt gegeben. Es wird eine Notbetreuung in einer benachbarten Einrichtung vorgehalten.

Spätdienst

Der Spätdienst findet von 16.00 bis 18.00 Uhr in den Zimmern 201, 203 und 218 bzw. bei schönem Wetter auf dem Hof statt.

Sorgerecht

Alle für den Hort wichtigen Unterlagen sind von beiden sorgeberechtigten Personen zu unterschreiben. Ist nur ein Elternteil sorgeberechtigt, so ist dies durch eine Sorgerechtserklärung zu belegen.

T wie ...

Telefon

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 6:30 und 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0351 8010133. Wir bemühen uns, jederzeit alle Telefonate entgegenzunehmen. Aufgrund von Dienst- und Teamberatungen oder der Arbeit am Kind ist uns dies jedoch nicht immer sofort möglich. Wir bitten Sie deshalb um Geduld.

Träger

Träger unserer Einrichtung ist:

Landeshauptstadt Dresden
Eigenbetrieb Kindertageseinrichtung
Breitscheidstr. 78
01237 Dresden

U wie ...

Unfall

Bei dem Unfall eines Kindes leisten die Erzieher*innen Erste-Hilfe. Die Eltern werden umgehend von uns über den Hergang informiert. Im Fall eines Arztbesuches benötigen wir eine Kopie des Arztberichtes.

Unterrichtsausfall

Über Unterrichtsausfall werden die Eltern von der Schule informiert und die Kinder vom Hort betreut.

V wie ...

Vandalismus

Wer mutwillig etwas zerstört, muss für den Schaden aufkommen.

Vesper

Vesper wird durch uns als Einrichtung nicht zur Verfügung gestellt. Wir stellen täglich ausreichend Tee bereit und zusätzlich gibt es einen Trinkbrunnen für die Mädchen und Jungen. Ihr Kind hat am Nachmittag innerhalb der Gruppe die Möglichkeit zu vespern.

X,Y wie ...

XY unbekannt

Von Zeit zu Zeit werden Sie vielleicht einigen unbekannten Gesichtern in unserem Haus begegnen. Wir haben die Möglichkeit Praktikant*innen im Rahmen einer pädagogischen Ausbildung aufzunehmen, die uns bei der Arbeit kräftig unterstützen.

Z wie ...

Zum Schluss

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und hoffen auf eine schöne Zeit mit Ihrem Kind und Ihnen in unserer Einrichtung.